Zum Hauptinhalt springen
kalifornien

Bericht skizziert Fahrplan zur Beschleunigung der Umstellung auf saubere Energie in Kalifornien

Oktober 11, 2022

Die Empfehlungen von Clean Air Task Force und dem Environmental Defense Fund würden Gerechtigkeit, Effektivität und Effizienz in der Vorgehensweise des Staates beim Aufbau einer sauberen Energieinfrastruktur fördern.

SACRAMENTO - Ein neuer Bericht, der von Clean Air Task Force (CATF) und dem Environmental Defense Fund (EDF) veröffentlicht wurde, fordert die politischen Entscheidungsträger des Bundesstaates auf, einen umfassenden Plan für den Einsatz sauberer Energien umzusetzen, um die wichtigsten Herausforderungen bei der Umstellung Kaliforniens auf saubere Energie zu bewältigen und sicherzustellen, dass die kalifornischen Ziele für Klima und saubere Energie rechtzeitig erreicht werden können.

Der Bericht, "Das Netz wachsen lassen: A Plan to Accelerate California's Clean Energy Transition," empfiehlt die Entwicklung und Umsetzung eines umfassenden, flexiblen und transparenten landesweiten Plans, der ein breit gefächertes Portfolio an sauberen Energietechnologien und -infrastrukturen umfasst, um die Energiewende zu beschleunigen - von der Wind- und Solarstromerzeugung über die Wasserstoffproduktion bis hin zu sauberer fester Energie und mehr.

"Kalifornien ist nach wie vor führend bei der Bekämpfung des Klimawandels und der Unterstützung einer sauberen Energiewende, wie zuletzt die Verabschiedung des Klimapakets von Gouverneur Newsom gezeigt hat, das auf die Förderung einer kohlenstofffreien Wirtschaft abzielt", sagte Armond Cohen, Präsident und Gründer von CATF. "Um seine ehrgeizigen Ziele zu erreichen, braucht der Bundesstaat jedoch einen umfassenden Weg, um seine Infrastruktur schnell auszubauen und umzugestalten. Durch die Entwicklung und Umsetzung eines umfassenden Plans für den Einsatz sauberer Energien, der lokale Regierungen und Gemeinden einbezieht, kann Kalifornien seine Klimaziele erreichen und einen Weg aufzeigen, dem der Rest des Landes und der Welt folgen kann."

"Die Kalifornier verdienen ein erschwingliches, sauberes und sicheres Stromnetz. Ein Clean Energy Deployment Plan wird diesen Übergang erleichtern", sagte Michael Colvin, Direktor des kalifornischen Energieprogramms bei EDF. "Eine Vielzahl von sauberen Energietechnologien und -infrastrukturen wird die Grundlage für eine emissionsfreie Wirtschaft bilden und ist unerlässlich, um die Klimaziele des Staates zu erreichen."

Der empfohlene Ansatz beinhaltet auch eine Betonung der öffentlichen Aufklärung und des Engagements mit wichtigen Interessengruppen, einschließlich lokaler Regierungen und Gemeinden, sowie die Förderung unterstützender politischer Maßnahmen, die lokale wirtschaftliche Vorteile gewährleisten und die Rolle des Staates bei der Systemplanung, Standortwahl und Finanzierung stärken. Der Bericht betont auch, wie wichtig es ist, eine federführende Behörde mit der Entwicklung und Umsetzung des Plans zu betrauen, und empfiehlt, dass der Staat ein Online-Dashboard einrichtet und pflegt, um die Fortschritte bei den wichtigsten Meilensteinen zu verfolgen, um die Rechenschaftspflicht zu unterstützen und das öffentliche Vertrauen zu stärken. Der vollständige Bericht und die Empfehlungen sind hier verfügbar.


Über Clean Air Task Force: Clean Air Task Force (CATF) ist eine globale gemeinnützige Organisation, die sich für den Schutz vor den schlimmsten Auswirkungen des Klimawandels einsetzt, indem sie die rasche Entwicklung und den Einsatz von kohlenstoffarmen Energien und anderen klimaschützenden Technologien vorantreibt. Mit 25 Jahren international anerkannter Expertise in der Klimapolitik und einem leidenschaftlichen Engagement für die Erforschung aller potenziellen Lösungen ist CATF eine pragmatische, nicht ideologische Interessengruppe mit den mutigen Ideen, die für die Bewältigung des Klimawandels erforderlich sind. CATF hat Büros in Boston, Washington D.C. und Brüssel, mit Mitarbeitern, die virtuell auf der ganzen Welt arbeiten. Besuchen Sie catf.us und folgen Sie @cleanaircatf.

Über den Environmental Defense Fund: Der Environmental Defense Fund (edf.org) ist eine der weltweit führenden internationalen gemeinnützigen Organisationen, die transformative Lösungen für die schwerwiegendsten Umweltprobleme entwickelt. Zu diesem Zweck verbindet der EDF Wissenschaft, Wirtschaft, Recht und innovative Partnerschaften mit dem Privatsektor. Mit mehr als 3 Millionen Mitgliedern und Büros in den Vereinigten Staaten, China, Mexiko, Indonesien und der Europäischen Union arbeiten die Wissenschaftler, Ökonomen, Anwälte und Politikexperten des EDF in 28 Ländern daran, unsere Lösungen in die Tat umzusetzen. Folgen Sie uns auf Twitter @EnvDefenseFund und @EDF_CA.

Verwandte Beiträge

Bleiben Sie auf dem Laufenden!

anheuern um die neuesten Inhalte zu erhalten von CATF

"*" kennzeichnet Pflichtfelder