Zum Hauptinhalt springen

Ein Jahrzehnt der Vergeblichkeit: Der Standard für erneuerbare Kraftstoffe, 2007-2017

Dezember 12, 2017 Kategorie: Politik Arbeitsbereich: Bioenergie und Landnutzung

Vor zehn Jahren, am 19. Dezember 2007, unterzeichnete Präsident George W. Bush den Energy Independence and Security Act (EISA) und erweiterte damit den Renewable Fuel Standard (RFS).

Das RFS wurde nicht nur als Maßnahme zur Verringerung der Treibhausgasemissionen und zur Erhöhung der Energiesicherheit verkauft, sondern auch als Instrument zur Förderung der Entwicklung und des Einsatzes von abfallbasierten Zellulose-Biokraftstofftechnologien, die nicht für die Ernährung bestimmt sind. Ein Jahrzehnt später hat das RFS diese Ziele nicht erreicht.