Zum Hauptinhalt springen

CATF erweitert das Team für die Politik der einzelnen Bundesstaaten und begrüßt Jeremy Tarr als U.S. State Policy Director

Oktober 18, 2022

BOSTON - Clean Air Task Force (CATF) freut sich, Jeremy Tarr als U.S. State Policy Director in seinem State Policy Team begrüßen zu dürfen. Jeremy wird mit Staatsbeamten und Partnern zusammenarbeiten, um eine Politik voranzutreiben, die eine saubere Energiewirtschaft unterstützt, die wohlhabend, gerecht und widerstandsfähig ist. 

"Jeremy Tarr bringt umfangreiche Erfahrungen als pragmatischer politischer Fürsprecher mit und wir freuen uns, ihn in unserem Team begrüßen zu dürfen", sagte Conrad Schneider, Advocacy Director bei CATF."Während CATF seine politische Lobbyarbeit auf bundesstaatlicher Ebene ausbaut, wird Jeremy Tarrs Erfahrung im Umgang mit verschiedenen Interessengruppen bei der Bundesregierung, in North Carolina und an der Duke University entscheidend für unsere Bemühungen sein, die Klimapolitik in den gesamten Vereinigten Staaten effektiv und gerecht voranzubringen." 

Jeremy kommt vom Büro des Gouverneurs von North Carolina zu CATF , wo er als Senior Advisor for Climate Change Policy für Gouverneur Roy Cooper tätig war und seit 2017 die Entwicklung und Umsetzung der umfassenden Klimastrategie des Staates leitete. Seine Arbeit führte zu bahnbrechenden Durchführungsverordnungen, der Entwicklung der sektorspezifischen Klimastrategien des Bundesstaates, Fortschritten bei der Umweltgerechtigkeit und mehreren Nachhaltigkeitsrichtlinien für die Landesregierung. Jeremy war auch federführend bei der Offshore-Wind-Strategie von North Carolina und trug zur Verabschiedung eines parteiübergreifenden Energiegesetzes bei, das von regulierten Versorgungsunternehmen verlangt, die Kohlenstoffemissionen bis 2030 um 70 % zu reduzieren und bis 2050 Kohlenstoffneutralität zu erreichen. 

"Es ist eine aufregende Zeit, CATF beizutreten, und ich freue mich darauf, die Klimapolitik in den wichtigsten US-Bundesstaaten voranzutreiben, um den Aufbau einer florierenden, gerechten und emissionsfreien Wirtschaft zu unterstützen", sagte Jeremy Tarr. "Angesichts der Verabschiedung historischer Klimagesetze auf Bundesebene und der zunehmenden Dringlichkeit von Klimamaßnahmen haben die Bundesstaaten beispiellose Möglichkeiten, den Klimawandel zu bekämpfen und ihre Wirtschaft zu stärken, indem sie Bundesmittel investieren und eine saubere Energiepolitik vorantreiben. CATFDas U.S. State Energy and Climate Policy Program von CATFwird weiterhin seine technologische und politische Expertise in Zusammenarbeit mit Regierungsvertretern, strategischen Partnern und lokalen Gemeinden nutzen, um unsere Wirtschaft zu dekarbonisieren."   

Bevor er zum Gouverneursamt von North Carolina kam, war Jeremy im Büro für Luft und Strahlung der US-Umweltschutzbehörde (EPA) tätig, wo er Teams bei der Entwicklung von Teilen des Clean Power Plan leitete, als Abteilungsleiter für die Umsetzung fungierte und dabei half, die externen Beziehungen der EPA zur Umsetzung des Clean Power Plan mit Staatsbeamten und einer Vielzahl von Interessengruppen zu verwalten. 

Jeremy war zuvor als Policy Counsel im Klima- und Energieprogramm am Nicholas Institute for Environmental Policy Solutions der Duke University tätig und arbeitete für die ehrenwerte Patricia Timmons-Goodson am Obersten Gerichtshof von North Carolina.Er ist ein Absolvent der University of North Carolina School of Law und des Davidson College.  


Presse Kontakt

Samantha Sadowski, Kommunikationsmanagerin, USA, ssadowski@catf.us, +1 202-440-1717

Über Clean Air Task Force 

Clean Air Task Force (CATF) ist eine globale gemeinnützige Organisation, die sich für den Schutz vor den schlimmsten Auswirkungen des Klimawandels einsetzt, indem sie die rasche Entwicklung und den Einsatz von kohlenstoffarmen Energien und anderen klimaschützenden Technologien vorantreibt. Mit 25 Jahren international anerkannter Expertise in der Klimapolitik und einem leidenschaftlichen Engagement für die Erforschung aller potenziellen Lösungen ist CATF eine pragmatische, nicht ideologische Interessengruppe mit den mutigen Ideen, die für die Bewältigung des Klimawandels erforderlich sind. CATF hat Büros in Boston, Washington D.C. und Brüssel, mit Mitarbeitern, die virtuell auf der ganzen Welt arbeiten. Besuchen Sie catf.us und folgen Sie @cleanaircatf.

Verwandte Beiträge

Bleiben Sie auf dem Laufenden!

anheuern um die neuesten Inhalte zu erhalten von CATF

"*" kennzeichnet Pflichtfelder