Zum Hauptinhalt springen

Mexiko und die USA kündigen gemeinsame Anstrengungen zur Bekämpfung von Methanemissionen aus der Öl- und Gasindustrie an, um die nordamerikanischen Fortschritte im Bereich Methan zu demonstrieren 

Juli 13, 2022 Arbeitsbereich: Methan

WASHINGTON - Präsident Biden und Präsident Lopez Obrador trafen gestern im Weißen Haus zusammen, um die dringende Notwendigkeit zu erörtern, die Methanemissionen aus dem Öl- und Gassektor in beiden Ländern zu bekämpfen, und gaben eine gemeinsame Erklärung (spanische Version) dass sie zusammenarbeiten werden, um einen Umsetzungsplan und Finanzinstrumente zu entwickeln, um alle routinemäßigen Abfackelungen und Entlüftungen im mexikanischen Öl- und Gassektor zu beseitigen.  

 "Dies ist ein ermutigendes Zeichen für die nordamerikanische Führungsrolle im Bereich Methan, da zwei der größten Öl- und Gas produzierenden Volkswirtschaften der Region öffentlich ihre Ambitionen zur Verringerung der Methanemissionen und des verschwenderischen Abfackelns ankündigen", sagte Jonathan Banks, Global Director, umweltgefährliche stoffe bei Clean Air Task Force."Mexiko und die USA haben eine lange Geschichte der Zusammenarbeit und Partnerschaft, wenn es um Methan aus dem Öl- und Gassektor geht. Die Zusagen der Präsidenten Lopez-Obrador und Biden zeigen eine starke Fortsetzung dieser Zusammenarbeit. Der Übergang von Plänen zu Maßnahmen wird entscheidend sein, wenn wir beginnen wollen, die Kurve des Klimawandels zu biegen. 

Die USA und Mexiko sind zwei der mehr als 115 Unterzeichner des Global Methane Pledge, der die Länder dazu verpflichtet, ihre Methanemissionen bis 2030 gemeinsam um 30 % zu reduzieren. Methan ist ein starkes Treibhausgas, das den Planeten in den ersten 20 Jahren seines Aufenthalts in der Atmosphäre mehr als 84 Mal stärker erwärmt als Kohlendioxid. Aufgrund seiner Kurzlebigkeit ist die Verringerung der Methanemissionen eine der besten verfügbaren Strategien, um die globale Erwärmung sofort zu verlangsamen. Weitere Informationen finden Sie hier.  

CATFDie Zusammenarbeit mit Mexiko begann 2016, als sich Kanada, Mexiko und die USA auf dem North American Leaders Summit darauf einigten, die Methanverschmutzung um 40-45 % zu reduzieren. CATF startete ein Projekt in Mexiko zum Aufbau technischer und rechtlicher Kapazitäten sowie politischer Lösungen mit einer neu gegründeten Behörde, die mit der Regulierung der Öl- und Gasindustrie beauftragt ist, der Agencia de Seguridad, Energía y Ambiente (ASEA), sowie mit dem Umweltministerium SEMARNAT und dem Energieministerium SENER. Im Jahr 2018 hat die ASEA strenge Vorschriften zur Reduzierung der Methanemissionen im gesamten Öl- und Gassektor erlassen. Diese Normen sind in Kraft, aber ihre Umsetzung wurde durch einige der größten Hindernisse im Öl- und Gassystem behindert, die zu großen Mengen an Abfackeln und Entlüftung geführt haben. Das von den USA und Mexiko angekündigte Projekt wird dazu beitragen, diese Hindernisse durch technische Zusammenarbeit und die Bereitstellung der für die vollständige Umsetzung der Emissionsreduzierung erforderlichen Finanzmittel zu überwinden. 


Presse Kontakt

Troy Shaheen, Kommunikationsdirektor, USA, tshaheen@catf.us, +1 845-750-1189

Über Clean Air Task Force 

Clean Air Task Force (CATF) ist eine gemeinnützige Organisation, die sich für den Schutz vor den schlimmsten Auswirkungen des Klimawandels einsetzt, indem sie die rasche globale Entwicklung und den Einsatz von kohlenstoffarmen Energien und anderen Klimaschutztechnologien vorantreibt. Wir arbeiten auf diese Ziele hin, indem wir Forschung und Analysen durchführen, uns in der Öffentlichkeit engagieren und Partnerschaften mit dem privaten Sektor eingehen. Mit fast 25 Jahren national und international anerkanntem Fachwissen über Luftreinhaltungspolitik und -vorschriften und einem starken Engagement für die vollständige Erkundung aller potenziellen Lösungen hat CATF seinen Hauptsitz in Boston und verfügt über Mitarbeiter, die virtuell in den USA und im Ausland arbeiten

Verwandte Beiträge

Bleiben Sie auf dem Laufenden!

anheuern um die neuesten Inhalte zu erhalten von CATF

"*" kennzeichnet Pflichtfelder